Der Regionalverband stellt sich vor

Die Geschichte unseres Regionalverbandes beginnt schon in den 1920er Jahren.

Hier wurde der "Verband Deutscher Garten-und Schrebervereine Plauen e.V." gegründet.

 

Der "Regionalverband Vogtländischer Kleingärtner" e.V. entstand aber erst 1995 durch die Verschmelzung der

Kreisverbände Plauen und Oelsnitz.

Wir sind als gemeinnütziger Verein anerkannt. Aktuell sind wir Dachverband von insgesamt:

 

177 Kleingärtnervereinen (KGV), die auf einer Gesamtfläche von 264 ha, zusammen 7.050 Parzellen bewirtschaften.

 

Zum territoralen Gebiet des Regionalverbandes gehören:

 

- Das Stadtgebiet und das Umland der Stadt Plauen, die insgesamt 139 Kleingärtnervereine mit 5.845 Parzellen

   bewirtschaften,

 

- Die Ortschaften Oelsnitz, Adorf, Bad Elster, Markneukirchen, Wernitzgrün, Erlbach, Siebenbrunn, Mühlhausen und 

   Mylau, mit 34 Kleingärtnervereinen und 980 Parzellen,

 

sowie

 

- Die Städte Elsterberg und Pausa mit 225 Parzellen auf 4 Kleingärtnervereinen.

 

Eine genaue Auflistung aller Mitgliedsvereine finden Sie hier.

Von den genannten 266 ha Gesamtfläche sind die Fläche wie folgt aufgeteilt:

  • 162,50 ha        Kommunales Kleingartenpachtland

  • 76,80 ha          Privatland

  • 12,50 ha          Fläches des Bundesvermögensamtes

  • 3,50 ha            von den Mitgliedsvereinen direkt verpachtet

  • 3,40 ha            Kirchenland

  • 2,80 ha            Bahn - Landwirtschaft

  • 2,10 ha            Eigentum der Mitgliedsvereine

  • 1,50 ha            Land von Betrieben

  • 0,90 ha           in Treuhand - Verwaltung.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Regionalverband hat 253,5 ha über Generalpachtverträge vertraglich gebunden und diese mit Zwischenpachtverträgen an die Mitgliedsvereine verpachtet. Jeder Mitgliedsverein handelt juristisch selbstständig bei der Unterverpachtung und Vergabe von Flächen.

Die Bewirtschaftung dieser Flächen ist fast vollständig durch unbefristete Pachtverträge zur kleingärtnerischen Nutzung gebunden. Die Flächen der Mitgliedsvereine sind in den Flächennutzungsplänen der Städte als Dauerkleingartenanlagen ausgewiesen oder im Stadtgrün eingeordnet.

Der Regionalverband gewährt seinen Mitgliedsvereinen u.a.:

  • Schulung für Vorstände der Vereine zu Vereins- und Pachtrecht

  • Schulung der Fachberater und Wertermittler bzw. deren Erstausbildung

  • Weiterbildung für Kassierer, Buch- und Kassenprüfer und andere Funktionsträger der Vereine

  • kostenlose Rechtsberatung und -schulung

  • differenziert auch Rechtsbeistand in außergerichtlichen Auseinandersetzungen durch Vertragsanwälte

  • Bereitstellung kostenloser Informationsmaterialien für die Vorstandsarbeit

  • finanzelle Unterstützung der Vereine durch zinslose Darlehen und Zuwendungen

  • Fertigung von Kopien

Der Regionalverband würdigt Vereine zu Jübiläen und zeichnet verdienstvolle Kleingärtner entsprechend der

Auszeichnungsordnung mit den Ehrennadeln des Landesverbandes Sachsen der Kleingärtner e.V. aus.

Außerdem bietet der RV einige Versicherungen für die Mitglieder der Vereine an. Hier gehts zur Übersicht.

Der Regionalverband ist Mitglied in folgenden Verbänden:
 
 
 
 
logo1001.png

Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V. (LSK)

Loschwitzer Straße 42

01309 Dresden

Deutsches Kleingärtnermuseum e.V.

Aachener Straße 7

04109 Leipzig

Dachverband Stadtmarketing Plauen e.V.

Unterer Graben 1

08523 Plauen